Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 27. August 2015

US-Dollar gefestigt nach US-BIP

USA und der Dollar

Tagelang zog sich die Talfahrt des US-Dollars, doch heute endlich ist die amerikanische Währung wieder fest auf Kurs. An diesem Donnerstag gelang es ihr, auf breiter Front Gewinne gegenüber den anderen Hauptwährungen einzufahren. Veröffentlichte Zahlen zur Entwicklung der US-amerikanischen Wirtschaft im zweiten Jahresviertel fielen überraschend optimistisch aus und brachten das Vertrauen der Anleger in den Greenback zurück. In der Konsequenz stieg auch der US-Dollar-Index wieder kräftig an und pendelte sich bei 95,68 ein.

Wirtschaftswachstum erweist sich stabil

Heute veröffentlichte das amerikanische Handelsministerium neueste Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt der USA. Im zweiten Quartal, das mit dem Juni endete, legte die Wirtschaft in den Vereinigten Staaten mit einer jährlichen Wachstumsrate von 3,7% kräftig zu. Sie übertraf damit sogar die im Vorfeld von Analysten getroffen Erwartung eines Zuwachses von 3,2%. Im vorangegangenen Viertel fiel die Rate auf 0,6% zurück und weckte verheerende Zweifel an der Konjunkturstärke Amerikas. Gute Nachrichten waren überdies auch vom US-Arbeitsministerium zu hören, die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung ist in der vergangenen Woche wieder einmal um 6.000 gesunken.

Zinswende in Gefahr

Trotz der guten Vorzeichen setzen die Währungshüter der Federal Reserve Bank verstärkt dovishe Signale. Am Mittwoch äußerte der Chef der New Yorker Fed Wiliam Dudley, dass angesichts der durch China ausgelösten Turbulenzen an den Finanzmärkten eine Anhebung der Leitzinsen bereits im September eher weniger wahrscheinlich sei. Doch davon ließen sich die Anleger heute nicht beeindrucken und stärkten dem Greenback den Rücken.

Schreibe einen Kommentar

Impressum