Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 17. Februar 2015

Euro im Plus dank deutschem Konjunkturbarometer

Europa und der Euro

Noch einmal kann der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung leichte Zugewinne gegenüber dem Greenback verzeichnen. Für den Auftrieb sorgt ein höchst erfreulicher ZEW-Konjunkturindex. Neuesten Umfragen zufolge zeigen sich die Manager in Deutschland äußerst optimistisch. Am weiter angestiegenen Barometer lässt sich die gute Zukunftsperspektive der hiesigen Unternehmen ablesen. Dämpfend auf die Kursgewinne wirken sich dagegen die gescheiterten Gespräche zwischen der neuen griechischen Regierung und den Finanzexperten der Euroländer aus.

Optimistische Zukunftsperspektiven

Auf 53,0 Punkte stieg der bedeutendste Konjunktur-Index im Januar an - ein deutlicher Sprung von den 48,4 Zählern im Dezember und der höchste Wert seit Februar 2014. Das Barometer für wirtschaftliche Stimmung wird vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim erhoben. Dennoch geben sich einige Analysten leicht enttäuscht, sie hatten einen noch höheren Stand von 55 Punkten vorhergesagt.

Für die positive Grundhaltung unter den Befragten ist neben der expansiven Geldpolitik der Europäischen Zentralbank, die die Finanzmärkte mit frischem Kapital versorgt, auch die überraschend starke wirtschaftliche Entwicklung zum Ende des Jahres 2014 verantwortlich. Erst in der letzten Woche hellte der Anstieg des deutschen Bruttoinlandsprodukt um 0,7% die Stimmung unter den Marktteilnehmern auf. Nachhaltig gelingt es der Wirtschaft von den gesunkenen Ölpreisen sowie dem schwachen Euro zu profitieren.

Griechenland und Euroländer weiter uneins

Gegenwind erfährt dieser neue Enthusiasmus dagegen von der anhaltenden Krise in der Ukraine sowie den Streitigkeiten um den neuen politischen Kurs in Griechenland. Die Situation zwischen den Vertretern der Euroländern und dem griechischen Finanzminister Varoufakis ist verfahren, die zweite Gesprächsrunde wurde am Montagabend für gescheitert erklärt. Als nicht akzeptabel begreifen die frisch gewählten Volksvertreter eine Verlängerung des Rettungspakets über den Februar hinaus. Geht Griechenland jedoch das Geld aus, könnte dies den Ausstieg aus dem Euro bedeuten.

Schreibe einen Kommentar

Impressum