Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 17. Oktober 2014

Daten aus den USA hellen Marktstimmung auf

USA und der Dollar

Obwohl sich die europäische Gemeinschaftswährung von den Meldungen der letzten Tage weiterhin schwer belastet zeigt, setzte sie ihren Erholungskurs zum Wochenende hin fort. Solide Zahlen aus den USA trösteten die Anleger über die globale Wirtschaftslage hinweg. Davon profitiert der Euro, gegenüber dem US-Dollar handelte er unverändert bei einem Dreiwochenhoch, das Währungspaar EUR/USD notierte im asiatischen Späthandel bei einem Wert von 1,2815 USD.

Enttäuschte Anlegerhoffnungen stützen Euro-Nachfrage

Doch es ist in erster Linie die Ungewissheit um die künftige Ausrichtung der US-amerikanischen Geldpolitik, die dem Euro aktuell Auftrieb verleiht. Äußerungen von Mitgliedern der Federal Reserve Bank lassen darauf schließen, dass mit der Zinswende nicht allzu schnell gerechnet werden darf. Darüber hinaus riet der Präsident der St. Louis Fed James Bullard der Zentralbank, in Anbetracht schwacher Inflationsaussichten die Staatsanleihenkäufe vorläufig nicht einzustellen. Damit würde der eingeleiteten Wende in der Geldpolitik ein kräftiger Dämpfer versetzt.

Auf der Agenda nächster Woche steht die Inflation in den USA, Experten erwarten einen Rückgang von 1,7% auf 1,6%. Sollte die Teuerungsrate tatsächlich sinken, ließen sich daraus Folgen für die Leitzinsanhebung ableiten und der Dollar könnte erneut Wert verlieren.

US-Arbeitslosenanträge auf Rekordtief

Zunächst jedoch stehen die positiven Meldungen aus den Vereinigten Staaten im Zentrum der Aufmerksamkeit. Am Donnerstag gab das US-Arbeitsministerium bekannt, dass in der Woche bis 11. Oktober die Anzahl von Erstanträgen auf Arbeitslosenunterstützung auf 264.000 zurückgegangen ist, die niedrigste Antragsstellerzahl seit 14 Jahren. Entsprechend tendierte der Greenback gegenüber anderen Hauptwährungen heute höher, wenn auch der US-Dollar-Index vorerst unverändert bei 85,08 verharrte.

Schreibe einen Kommentar

Impressum