Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 21. Mai 2014

US-Dollar gegenüber Yen weiterhin auf Dreieinhalbmonatstief

USA und der Dollar

Seit Wochenbeginn handelt der US-Dollar gegenüber dem japanischen Yen mit den niedrigsten Werten innerhalb der letzten dreieinhalb Monate. Am Montag erreichte der Kurs mit 101,9 den schwächsten Stand seit 5. Februar. Zuletzt konnte der Dollar wieder leichte Gewinne verzeichnen und notierte bei 101,19.

Anleger warten auf Fed-Sitzungsprotokoll

Im Vorfeld des für Mittwoch erwarteten Protokolls der geldpolitischen Strategiesitzung der Fed gaben sich die Marktteilnehmer zurückhaltend. Schließlich ist an dieses auch eine Einschätzung der wirtschaftlichen Lage der Vereinigten Staaten durch die Notenbank geknüpft. Vorangegangene Wirtschaftsberichte konnten den USA keine gleichbleibend starke Erholung belegen, dies wirkte sich negativ auf US-Staatsanleihen sowie den Kurs des Dollars aus.

Bank of Japan vertraut in wirtschaftliche Entwicklung des Landes

Bereits vor der BoJ-Bekanntgabe schürten Spekulationen die Nachfrage nach dem Yen, nachdem der Vorsitzende Haruhiko Kuroda andeutete, die Bank schätze die wirtschaftliche Lage Japans positiv ein. Tatsächlich entschloss sich die Bank dann auch dazu, ihr Konjunkturprogramm unverändert zu lassen und die Wirtschaft auch nach der Verkaufssteuererhöhung nicht stärker als bisher zu unterstützen.

Trotzdem am Mittwoch veröffentlichte Daten zeigen, dass das Handelsdefizit Japans auf 808,9 Mrd. Yen angewachsen ist, zeigt sich Boj-Chef Kurodas von der Entwicklung der japanischen Wirtschaft überzeugt. Die Bank hält es gar für möglich, das Inflationsziel von 2% bereits im Frühjahr 2015 zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Impressum