Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 5. Mai 2014

US-Dollar nach dem Arbeitsmarktbericht weiterhin stabil

USA und der DollarAm Freitag konnte sich der Greenback gegenüber anderen wichtigen Währungen durchsetzen und seine Kurse weitgehend konstant halten. Da die Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktzahlen im Laufe des Feitags einen positiven Schub für den Dollar brachte, sackte der Kurs vom Währungspaar EUR/USD zeitweise auf 1,3812. Der Kurs konnte sich jedoch bis zum Schluss wieder auf 1,3870 erholen.

Optimistische Marktstimmung in der Euro-Zone

Recht unverändert notiert der Dollar gegenüber dem Euro bei 1,3877. Der Kurs des Euro wird von Daten unterstützt, die belegen, dass die Arbeitslosenrate der Euro-Zone im März unverändert geblieben ist. Entgegen dem erwarteten Anstieg auf 11,9% verblieb sie bei 11,8%.

Für gute Marktstimmung sorgt außerdem der Anstieg des PMIs für das verarbeitende Gewerbe in der Euro-Zone. Analysten hatten zwar einen gleichbleibenden Wert erwartet, tatsächlich stieg dieser im April von 53,3 auf 53,4. In Deutschland scheint sich der Aufwärtstrend zu beschleunigen. Das legt zumindest das Ergebnis des Markit-Einkaufsmanagerindex für die deutsche Industrie nahe. Dieser verzeichnet für den April einen Anstieg von 53,7 auf 54,1 Punkte.

Kurs des Yen bleibt unterstützt

Gegen den Yen konnte die amerikanische Währung am Freitag sogar hohe Gewinne einfahren, der USD/JPY stand zeitweise sogar bei 103,02. Trotzdem notiert der Dollar gegenüber dem Yen zum Wochenende schwächer als noch am Anfang der Woche. Am Dienstag lag USD/JPY bei 102,54.

Am letzten Mittwoch hatte der Kurs des Yen kräftig an Fahrt gewonnen, als die Bank of Japan erneut von weiteren Maßnahmen zur Förderung der Wirtschaft absah. Der Kurs des Währungspaars rutschte in der Folge auf ein Tief von 102,29. Auch der Freitag hielt erfreuliche Nachrichten für die Währung bereit: Die japanischen Haushaltsausgaben im März stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 7.2%.

Schreibe einen Kommentar

Impressum