Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 21. September 2013

Die Bundestagswahl als Antriebsmotor für den Devisenmarkt

Europa und der EuroDie Bundestagswahl wird für den Devisenmarkt eine große Signalwirkung besitzen, weil der Ausgang der Wahl entweder die Fortsetzung der derzeitigen Politik oder einen spürbaren Politikwechsel zur Folge haben wird. In den letzten Jahren seit Beginn der Finanz- und Eurokrise vor ca. 5 Jahren ist die Bundesrepublik Deutschland der Vorreiter und die Hoffnung für Stabilität in der Eurozone geworden. Die finanz- und wirtschaftspolitischen Entscheidungen verhalfen der Eurozone und insbesondere auch Deutschland zu einer stabilieren Situation auf den Finanzmärkten. Der Devisenhandel profitierte National und auch International von der deutschen Disziplin. Die Bundestagswahl wird entweder eine Initialzündung im Devisenmarkt erzeugen oder zu einer Blockade bzw. Stagnation führen.

Es kommt Dynamik ins Spiel

Die CDU hat im Wahlkampf eine Fortfühurng ihrer nationalen Finanzpolitik und auf der EU-Ebene angekündigt, während die SPD sich für Veränderungen in der Euro-Frage ausgesprochen hat. Das Tagesgeschäft im Devisenhandel kann schon aufgrund von Nuancen mit einer gewissen Dynamik in Bewegung geraten. Die Kurse beim Devisenhandel können äußerst instabil reagieren und aufgrund der Bundestagswahl werden die Kursausschläge mit einer besonderen Intensität in Bewegung geraten, somit sind je nach Ergebnis der Bundestagswahl hohe Kursgewinne möglich. Schon im Vorfeld der Bundestagswahl dienen Spekulationen über den Ausgang der Bundestagswahl als Antriebsmotor für den Devisenhandel gelten. Nach der Bundestagswahl wird allein das Ergebnis dem Devisenhandel eine große Dynamik verschaffen. Für Devisenhändler mit einem gewissen Gespür und Risikobereitschaft können Gewinnspannen und Synergien entstehen, die absolut im Kontext mit der Bundestagswahl stehen.

Szenarien und Konstellationen von möglichen Koaltionen nach der Bundestagswahl und deren Wirkungen

Es wären folgende Szenarien nach der Bundestagswahl möglich, wenn die Koalition aus CDU und FDP die Bundestagswahl gewinnen, dann wird dies beim Devisenhandel zu einem spontan positiven Effekt führen, weil der Verlauf der nahen Zukunft nach der Bundestagswahl unabhängig von wirtschaftlichen und politischen Veränderungen sich aufgrund des Regierungsstils der jetzigen Bundesregierung ableiten lässt. Allerdings könnte dieser Effekt nach einigen Wochen verpuffen, wenn sich die wirtschaftlichen und politischen Ereignisse wieder in den Vordergrund drängen.

Ein anderes Szenario wäre, wenn die SPD die Bundestagswahl für sich entscheiden kann, dann könnte es zu äußerst schwankenden Entwicklungen beim Devisenhandel führen, weil der Markt keine verlässlichen Tendenzen bei den politischen Ereignissen und Entscheidungen treffen kann. Wenn die SPD die Bundestagswahl gewinnt, wird die Konstellation der neuen Regierung entscheidend sein, ob es positive oder negative Wirkungen an den Devisenmärkten geben wird. Eine Duldung der Links-Partei könnte negative Effekte bewirken, und eine eindeutige Koalition mit den Grünen könnte eine mittelmässige bzw. schwankende Wirkung ergeben. Oder es könnte auch möglich sein, dass sich keine wirkliche Bewegung im Devisenmarkt ergibt, und erst die Handlungen der neuen Koalition abgewartet werden, um dann kurze Zeit später eine Dynamik erleben zu können.

Eine große Koalition von CDU und SPD dürfte aufgrund des gemeinsamen politischen Wirkens zu einer leicht vorsichtigen positiven Tendenz führen, weil zwei große Volksparteien das Land wieder regieren, und es wird sicherlich die hervorragende Zusammenarbeit der Kanzlerin Merkel und ihres damaligen Finanzministers Steinbrück in Erinnerung kommen. Und diese gemeinsame politische Vergangenheit, die ausgerechnet direkt nach Beginn der Finanzkrise eine erfolgreiche Arbeit abgeliefert hatte, könnte zu einer positiven Fantasie beim Devisenhandel führen. Aus diesen Gründen wird die Bundestagswahl sicherlich viel Bewegung beringen und eine Dynamik entwickeln, die sicher für den eingefleischten Devisenhändler von großer Bedeutung sein könnte.

Fazit: Die Bundestagswahl als Belebung für den Devisenhandel

Die verschiedenen Szenarien von möglichen Koalitionen können finanz- und wirtschaftspolitisch von den alltäglichen Ereignissen intensiv geprägt werden, weil ein Politikwechsel oder allgemein die grundsätzliche Haltung der neuen oder alten Bundesregierung den Euro in eine neue Krise führen kann. Im Gegenzug können andere Devisen profitieren. Negative Ereignisse können unter Umständen für viele Devisenhändler zu einem Glücksfall werden, wenn sie schnell und zielgerichtet handeln. Die Spekulationen, welche direkt nach der Bundestagswahl entstehen, können als frische Belebung verstanden werden und neue Volatilitäten entwickeln. Die Charts mit einem kurzfristigen Zeitrahmen können durch die Bundestagswahl für einige Wochen als Entscheidungshilfe herangezogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Impressum