Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 13. September 2013

Forex-Handel mit Binären Optionen

Trading-ChartBinäre Optionen sind ein leicht verständliches Finanzprodukt, bei denen man einen Betrag in eine Vorhersage investiert, ob ein bestimmter Basiswert im vorgegebenen Zeitraum steigen oder fallen wird. Der Gewinn kann dabei grundsätzlich bis zu 90%, in einzelnen Fällen sogar bis zu 500% der investierten Summe, betragen.

Binäre Optionen und ihre Funktionsweise

Am Finanzmarkt sind zwei deutliche Gruppierungen ausmachbar. Die einen sind die Anleger, welche eher langfristig investieren möchten. Die Spekulanten machen die andere Gruppe aus. Diese versuchen in kurzen Zeiträumen hohe Gewinne zu erzielen und das meistens mit sogenannten "Optionen". Vor allem Binäre Optionen gewinnen dabei zurzeit immer mehr an Beliebtheit. Aber was genau sind Binäre Optionen überhaupt? Die beiden Wörter "Binäre Optionen" erklären beinahe selbstständig die Funktionsweise dieser Art des Forexhandel. Das Wort "Binär" stammt aus der Programmiersprache und sagt aus, dass es nur zwei Werte gibt. Im Computerbereich sind das die "1" und die "0". Bei Binären Optionen bedeutet das, dass es nur zwei Zustände gibt: "Im Gewinnbereich" oder "Außerhalb des Gewinnbereiches". Deshalb werden sie auch gerne "Digitale Optionen" genannt. Der Begriff "Optionen" beinhaltet auf dem Finanzmarkt das Recht, zu einem bestimmten Zeitpunkt und Preis einen Basiswert (Währungen, Rohstoffe, Indizes oder Aktien) kaufen oder verkaufen zu dürfen.

Handel mit Binären Optionen

Wer mit Digitalen Optionen handeln möchte, muss sich bei einem Broker, der das Handeln mit Binären Optionen anbietet, registrieren lassen und dort ein Konto eröffnen. Nachdem man zumindest die vom jeweiligen Broker geforderte Mindesteinzahlung, die sich je nach Broker zwischen 100 und 500 Euro bewegt, auf das Konto getätigt hat, kann gleich mit dem Handeln begonnen werden. Manche Broker bieten auch Demo-Konten an, um einem die Möglichkeit zu geben erst einmal das Handeln mit Binären Optionen zu üben. Beim Handeln mit Binären Optionen wird zuerst der Basiswert, auch "Asset" genannt, ausgesucht. Danach geht es an die Wahl der eigentlichen Binären Option, welche sich nur in der Verfallsdauer voneinander unterscheiden. Diese kann bei diversen Brokern eine Laufzeit von 60 Sekunden bis hin zu mehreren Wochen haben. Je nach Wahl der Binären Option liegt es am Anleger, den Kursverlauf für den gewählten Zeitraum vorherzusagen.

Gewinne und Verluste

Bei Binären Optionen ist es dem Anleger, im Vergleich zu anderen Finanzprodukten, möglich schon in wenigen Minuten hohe Gewinne zu erzielen. Dazu muss man entweder eine sogenannte "Call-Option" oder eine "Put-Option" kaufen, je nachdem, ob man der Meinung ist, dass der Kurs bzw. der Preis des Assets im vorgegebenen Zeitrahmen im Vergleich zum Einstiegspreis steigen oder fallen wird. Der Mindesteinsatz liegt abhängig vom Broker zwischen 5 und 25 Euro. Bei üblichen Binären Optionen beträgt der Gewinn bzw. die sogenannte "Rendite" dabei, je nach Broker, zwischen 65% und 90%. Bei speziellen Varianten, wie der sogenannten "Touch-Option", bei der vorhergesagt wird, ob ein bestimmter Wert/Preis in einem bestimmten Zeitraum "berührt" wird, kann eine Rendite von bis zu 500% erwartet werden. Dementsprechend hoch ist aber auch das Risiko. Sollte eine Vorhersage nicht eintreffen, verliert der Anleger üblicherweise den gesamten Einsatz. Vereinzelte Broker bieten jedoch auch eine Verlustversicherung an, bei der der Anleger bei einem Verlust bis zu 15% der gesetzten Summe zurückerstatte bekommt.

Attraktivität von Binären Optionen

Binäre Optionen werden vor allem in den letzten Jahren immer beliebter bei den Anlegern. Das liegt daran, dass das System recht einfach zu verstehen ist und außerdem in kurzer Zeit hohe Gewinne winken. Auch das Verlustrisiko kann durch bestimmte Strategien reduziert werden, um erfolgreich mit den Digitalen Optionen handeln zu können. Dass im Laufe der Jahre das Traden auch auf den Smartphones ermöglicht wurde, was ein mobiles Handeln zu jedem Zeitpunkt ermöglicht, trägt genauso zur wachsenden Beliebtheit der Binären Optionen bei.

    1 Kommentar

  1. Benjamin Hübner sagt:

    Gut zusammengefasst! Ich handele Forex und Binäre Optionen schon seit einiger Zeit, ich empfehle nicht mehr als 5% des Kapitals als maximal Position zu verwenden, ausserdem ist die Nutzung einer guten Handelsstrategie ausschlaggebend, per Augenmaß oder Gefühl funktioniert nicht!!!

Schreibe einen Kommentar

Impressum