Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 19. Juni 2012

Devisenhandel im Urlaub mit 4XPhone

4XPhoneDie Urlaubszeit ist für viele Trader ein Zeitraum, in dem die wenigsten am Ball bleiben können. Oftmals fehlt einfach der Zugang zur Trading-Plattform und somit können keine neuen Trades eröffnet oder vorhandene Positionen geschlossen werden. Daher sind viele Trader im Urlaub offline und handeln gar nicht erst. Natürlich braucht man auch Zeit zum Abschalten, denn das gehört beim erfolgreichen Trading ebenso dazu. Wenn man aber noch wichtige Positionen offen hat, sollte man auch im Urlaub zumindest einen Blick auf die aktuelle Lage werfen können, um im Notfall zu reagieren. 4XP bietet hierzu mit der iPhone-App 4XPhone ein nützliches Tool, mit dem man via Smartphone sein Handelskonto verwalten kann.

Besonders zur Urlaubszeit verzichten viele Händler lieber komplett aufs Trading, um keine Verlustgeschäfte befürchten zu müssen. Derweil hat der technische Fortschritt bereits eine Lösung gefunden, so dass auch Devisenhändler den Arbeitsplatz gegen ein schönes Hotel in der Ferne kurzzeitig eintauschen können, um dem Körper und dem Geist die notwendige Ruhe vom Alltag zu gönnen. Damit nunmehr kein Stress im Hinterkopf entsteht, da die aktuellen Kurse scheinbar unberechenbar sind, wurde für das Handy mit 4XPhone eine innovative und benutzerfreundliche App programmiert, die das Leben eines jeden Händlers deutlich erleichtern wird. Der eigene Trading-Account kann mittels einfacher Handhabung auch aus der Ferne kinderleicht bedient werden. Dazu werden dem Benutzer aktuelle Entwicklungen übersichtlich präsentiert. Insofern der Devisenhändler auf Veränderungen am Markt reagieren möchte, kann er dies bequem und einfach über seinen angelegten Account erledigen.

4XPhone für das iPhone

Es handelt sich bei 4XPhone um ein Freeware-Programm, so dass dem Endnutzer keinerlei Kaufkosten entstehen. Die Speichergröße ist relativ gering und zudem beansprucht die Ausführung das Handy nicht übermäßig. Dennoch ist die App derart hilfreich, dass sie sich innerhalb weniger Tage zu einem regelrechten Muss für reisende Devisenhändler entwickelt hat. Im Ausland stehen zwar zumindest in großen Städten einige Internet-Cafés zur Verfügung. Doch variieren Öffnungszeiten und Qualität derart, dass eine Verlass keineswegs garantiert werden kann. Das eigene Handy hingegen ist schon ein fester Bestandteil unserer modernen Kultur. Mit dem Programm 4XPhone tragen Trader den gesamten Devisenmarkt bei sich. Damit entwickeln sich die Urlaubstage doch noch zu einer beruhigenden Erholungsreise.

Schreibe einen Kommentar

Impressum