Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 17. Oktober 2011

EUR/USD: Marktausblick KW 42/2011

Der Euro hat sich in den letzten Wochen wieder erholt und Boden gegenüber dem US-Dollar gutgemacht. Im letzten Marktausblick wurde eine langfristige Steigerung mit einer kurzen Korrektur nach unten vermutet. Der Kurs hat seither aber noch mal zugelegt. Nun erkennt man bei 1,3890 einen möglichen Widerstand, an dem der Kurs drehen könnte. Vor allem auch die schlechten Ratings für europäische Banken könnten den Kurswert des Euros abschwächen.

EUR/USD letzte 3 Monate KW 42/2011

Im Verlauf der letzten Woche ging es relativ geradlinig aufwärts. Es gab zwar zwei kürzere Seitwärtsphasen, in denen der Kurs leicht eingesackt ist, aber diese wurden jedesmal wieder noch oben verlassen. Auch der kleine Dämpfer am heutigen Montag ist noch kein verlässliches Signal für eine Trendwende. Wenn auch ein Widerstandspunkt vom 15.-16.09. diese These untermauern könnte.

EUR/USD letzte 5 Tage KW 42/2011

Für eine Short-Position sollte man noch ein paar Stunden abwarten. Sollte der Kurs drehen, könnte man eine Gewinnmitnahme bei 1,3600 einplanen. Als Verlustbegrenzung bietet sich 1,3950 an, ein Wert knapp über dem möglichen Widerstand. Die ZEW-Konjunkturerwartung, die am Dienstag veröffentlich wird, soll möglicherweise negativer ausfallen als in der Vorperiode. Wohingegen die Zahlen zu den TIC Long-Term Purchases von den Analysten deutlich höher erwartet werden. Der Dienstag könnte also Schwung für den US-Dollar liefern und die Trendwende bestätigen.

Hinweis gemäß § 34b WpHG: Die in diesem Artikel angegebenen Informationen stellen keinen Aufruf zum Kauf oder Verkauf von Basiswerten oder Hebelprodukten dar. Für die Richtigkeit der genannten Informationen und Daten wird keine Haftung übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Impressum