Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 29. Juni 2011

Christine Lagarde wird Chefin des IWF

Internationaler Währungsfonds (IWF)Die französische Finanzministerin Christine Lagarde übernimmt den Chefposten beim Internationalen Währungsfonds (IWF). Die Stelle ist nach dem Skandal um Dominique Strauss-Kahn frei geworden und musste neu besetzt werden. Lagarde ist eine gute Nachfolgerin für den IWF-Chefposten, sie ist eine geradlinige Politikerin und hat mit dem aktuellen Vorsitz in der G8-Finanzrunde bereits die notwendige Erfahrung in einer umfangreichen Führungsrolle, in der man auf die monetären Situationen der einzelnen Staaten eingehen muss. Der IWF ist auch bekannt als Weltwährungsfonds und gehört zu den Vereinten Nationen. Er dient zur Koordination der Zusammenarbeit in Fragen der Währungs- und Geldpolitik, ebenso nimmt der IWF Stabilisierungsmaßnahmen vor und vergibt Kredite.

In der aktuellen Euro-Krise geht es um viel Geld, das für den Pleitestaat Griechenland bereitgestellt werden muss. Neben den einzelnen Euro-Mitgliedstaaten übernimmt auch der IWF einen Teil der Finanzierung vom Hilfspaket für die Griechen. Seit aber Strauss-Kahn wegen sexueller Belästigung verhaftet wurde, hat dies für eine weitere Unruhe in der Euro-Zone gesorgt, da der IWF in der Krise ohne Führungsspitze agieren musste.

Mit der Ernennung von Christine Lagarde ist der IWF wieder solide aufgestellt und hat nun eine Führungskraft, die sehr angesehen ist und einen geradlinigen Politikstil verfolgt. In der Kontroverse um die Griechenland-Hilfe dürfte Lagarde richtig agieren und somit dem Euro-Währungsraum wieder etwas mehr Vertrauen und somit Stabilität verleihen. Nach etlichen schlechten News in den letzten Wochen, die uns aus dem griechischen Schuldensumpf erreicht haben, ist dies endlich mal wieder eine gute Nachricht.

Schreibe einen Kommentar

Impressum