Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 22. Juni 2011

Entscheidung über britische Geldmarktpolitik zum Traden nutzen

Britisches Pfund (GBP)Wenn man das Britische Pfund (GBP) handeln will, dann wäre der Tag mit der Abstimmung über die britische Geldmarktpolitik eine gute Gelegenheit für Gewinne. Die MPC Meeting Minutes sind der ideale Anlass, um neue Trades zu planen, denn hier geht es um die Abstimmung über die Anhebung oder Senkung der Leitzinsen. Das Monetary Policy Committee (MPC) entscheidet in einer Abstimmung mit 9 Stimmen über den weiteren Verlauf der Leitzinsen und somit über die britische Geldmarktpolitik.

Das Format dieses Votings setzt sich wie folgt zusammen: A-B-C, wobei A für eine Erhöhung der Leitzinsen steht, B für eine Senkung und C für eine gleichbleibende Rate. In der heutigen Abstimmung war das Ergbnis zum Beispiel "2-0-7", was keine Änderung der aktuellen Geldmarktpolitik bedeutet. Die Tendenz geht zwar mit 2 Stimmen leicht in die Richtung einer Erhöhung, aber das reicht nicht aus, um einen positive Auswirkung auf die GBP-Kurse zu haben.

In der Folge dieser Abstimmung ist der Kurs von EUR/GBP gestiegen und der von GBP/USD gefallen. Wer die Informationen über die MPC Meeting Minutes rechtzeitig in Erfahrung bringen konnte, der konnte also von dem negativen Kursverlauf des geschwächten GBP profitieren. Wie im Beispiel zum News-Trading schon gezeigt wurde, eignen sich solche Termine ideal zum Traden. Die Volatilität ist bei solchen Entscheidungen fast immer sehr hoch und somit sind größere Kurssprünge möglich.

Schreibe einen Kommentar

Impressum