Erste Schritte beim Traden Erste Schritte beim Traden
Geschrieben von forextotal am 13. Juni 2011

EUR/USD: Marktausblick KW 24/2011

Die letzte Woche verlief leicht gegen die Erwartungen aus dem letzten Marktausblick. Zwar gab es keinen drastischen Rückgang, aber wenn man sich den langfristigen Chart anschaut, dann sieht man doch einen deutlichen Knick im Aufwärtstrend. Der Rückgang war allerdings nicht ganz so enorm, wie Anfang Mai, daher ist nicht unbedingt mit einem Rutsch auf die Marke von 1,4000 zu rechnen. Zwar wurde die Unterstützung bei 1,4500 unterschritten, eine Erholung ist aber dennoch denkbar.

EUR/USD letzte 3 Monate KW 24/2011

Aus dem langfristigen Chart wird die Erholung nicht ganz ersichtlich, daher lohnt es sich die Schwankungen der letzten Tage etwas näher zu betrachten. Bei 1,4570 hat sich eine Unterstützungslinie gebildet. Diese hat ganze zweimal gehalten, ist dann aber am Donnerstag unterschritten worden. Die Gründe waren die positive Handelsbilanz der USA und die ruhige Haltung der EZB im Bezug auf die Leitzinsen.

EUR/USD letzte 5 Tage KW 24/2011

Bei 1,4500 gibt es auf langfristiger Sicht eine Unterstützung, die wurde zwar ebenso unterschritten, aber der Kursverlust hat sich bei dieser Marke verlangsamt. Da die USA im Moment Probleme mit ihrem Staatshaushalt haben und eine Staatspleite droht, könnte der Euro in der aktuellen Woche wieder deutlich zulegen und den kurzen Abwärtstrend hinter sich lassen. Wenn die Zahlen zu den US-Einzelhandelsverkäufen am Dienstag schlecht ausfallen, ist dieses Szenario durchaus realistisch.

Hinweis gemäß § 34b WpHG: Die in diesem Artikel angegebenen Informationen stellen keinen Aufruf zum Kauf oder Verkauf von Basiswerten oder Hebelprodukten dar. Für die Richtigkeit der genannten Informationen und Daten wird keine Haftung übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Impressum